Europas große Fachzeitschrift für Parkett, Holz-, Laminat- und Vinylbodenbeläge
  
Startseite     Kontakt     Impressum     Sitemap    

Nachrichten aus der Branche

30.12.2009 Obi bleibt beliebtester Baumarkt

Die aktuelle Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) bestätigt Obi als der Deutschen liebsten Baumarkt. 26,3 % der Befragten gaben an, in den letzten sechs Monaten dort gekauft zu haben. Dahinter liegen Praktiker (21,6 %), Toom Baumarkt (10,9 %) und die Hagebaumärkte (10,4 %). Knapp ein Drittel (32,4 %) war allerdings im vergangenen halben Jahr in keinem Bau- oder Heimwerkermarkt Kunde. Die VuMA wird jährlich im Auftrag von Werbezeit-Vermarktern in Radio und Fernsehen erstellt.

Infos zu: Obi GmbH & Co. Deutschland KG

23.12.2009 Osmo verabschiedet Antonius Tuschen in den Ruhestand

Bei Osmo ist eine Ära zu Ende gegangen: Nach mehr als 20 Jahren im Unternehmen ging Geschäftsführer Antonius Tuschen in den Ruhestand. Bernhard Cordes, Inhaber des Warendorfer Herstellers von Massivholzdielen, Gartenholz und Produkten zur Oberflächenbehandlung, Mitarbeiter und langjährige Weggefährten aus der Branche verabschiedeten ihn im Rahmen eines Festaktes.

Infos zu: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

22.12.2009 Barlinek verkauft in China

Ambitionierte Pläne bei Barlinek: Der Parketthersteller kündigt für 2010 die Errichtung einer Vertriebsstruktur in China und die Eröffnung von 15 Franchise-Shops an. Zudem werde man die Produkte über lokale DIY-Ketten in den Markt bringen. Ende Oktober 2009 hatten die Polen in Shanghai ihren ersten Showroom im Reich der Mitte eröffnet.

"Auf dem chinesischen Markt gibt es noch Platz für europäische Hersteller", erläutert Commercial Director Marek Janke das Engagement. Mit den hochwertigen Produkten, die auch preislich mit der einheimischen Ware mithalten könnten, werde man gezielt den anspruchsvollen Verbraucher ansprechen.

 

Infos zu: Barlinek S.A.

22.12.2009 2009 mehr als 1,5 Mio. Tonnen WPC produziert

Die weltweite Produktionsmenge von WPC (Wood Plastic Composites) beläuft sich 2009 auf mehr als 1,5 Mio. t. In Deutschland wurden 70.000 t des Holz-Polymer-Werkstoffes hergestellt, der vor allem in der Automobilindustrie und bei Bodenbelägen - hauptsächlich im Außenbereich - zum Einsatz kommt. Wie es auf dem 3. Deutschen WPC-Kongress in Köln hieß, könne die Alternative zu Tropenhölzern mit jährlich zweistelligen Absatzzuwächsen aufwarten.

21.12.2009 Bruno Sidsner verlässt Woodcare Denmark

Nach über 16 Jahren Firmenzugehörigkeit beendet der bisherige Verkaufs- und Exportleiter Bruno Sidsner Ende Januar seine Tätigkeit für Woodcare Denmark. Aus dieser weitreichenden personellen Änderung ergeben sich neue Strukturen in der Woodcare-Exportabteilung. Jesper Frkjr-Jensen, seit 12 Jahren im Unternehmen, wird als Exportleiter für die Vermarktung der Industrie- und Handelsprodukte in Europa und Übersee verantwortlich sein. Für Handelsprodukte in Europa ist wie bisher Bo Mogensen zuständig, Industriekunden werden künftig von Kenneth Baekgaard Andersen betreut.

Infos zu: Woodcare Denmark A/S

18.12.2009 Verwirrung um bausichtliche Zulassung für Kleber und Lacke

Mit der Umsetzung der Parkettnorm DIN EN 14342 zum 1.1.2010 treten Bestimmungen des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) in Kraft, nach denen nur bauaufsichtlich zugelassene Klebstoffe und Versiegelungen für Parkett verarbeitet werden dürfen. Da es bislang keine zugelassenen Produkte gibt, begehen Verlegebetriebe bei der Verarbeitung zukünftig eine Ordnungswidrigkeit. Ähnliche Pläne hat das DIBt bei Produkten für andere Bodenbeläge ab Mitte 2010.

Der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) versucht derzeit eine Übergangsfrist zu erwirken. Der Verband rät den Verlegern, die Auftraggeber darüber zu informieren, dass sie für die erteilten Aufträge keine zugelassenen Produkte haben. Gleichzeitig sollten sich die Auftraggeber in Berlin beim DIBt darüber informieren, wie die verordnete Zulassungspflicht in der Praxis umzusetzen sei - auf diese Weise soll öffentlicher Druck auf das Institut erzeugt werden.

Infos zu: ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

17.12.2009 Pedross: Dr. Pagiliani leitet Verkauf und Marketing

Leistenhersteller Pedross bekommt einen neuen Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Verkauf. Zum 1. Januar tritt Dr. Fabrizio Pagliani die Nachfolge von Dr. Ulli Wallnöfer an.

Infos zu: Karl Pedross AG

16.12.2009 EU Minister einigen sich auf Gesetzesvorlage gegen illegalen Holzeinschlag

Die EU Landwirtschaftsminister haben eine teilweise Einigung hinsichtlich einer Gesetzesvorlage zum Kampf gegen illegalen Holzeinschlag erzielt: Unternehmen, die Holzprodukte innerhalb der EU vermarkten, sollen zukünftig eine größere Sorgfalt walten lassen und sicherstellen, dass ihre Waren einen legalen Ursprung haben. Mehrschichtparkett der Tarifklasse 4418 ist ausdrücklich in der Vorlage genannt. Dieser müssen nun noch der Europäische Rat und das Europaparlament zustimmen.

16.12.2009 Bau 2011 so gut wie ausgebucht

Die Nachfrage der Unternehmen aus dem In- und Ausland nach Ausstellungsflächen auf der Bau 2011 ist so groß wie nie. Rund ein Jahr vor Beginn sind die 180.000 m2 Hallenfläche nahezu voll belegt, die Messe damit fast ausgebucht. Vom 17. bis 22. Januar 2011 werden sich nach Angabe des Veranstalters mehr als 1.900 Aussteller aus über 40 Ländern präsentieren. Die Messe München rechnet mit mehr als 210.000 Besuchern aus aller Welt.

Infos zu: Bau

14.12.2009 Schattdecor: Produktion in USA soll Ende 2010 starten

Schattdecor hat den Bau eines neuen Werkes in St. Louis angekündigt. Die Pläne dazu liegen bereits seit 2008 in der Schublade, die Umsetzung musste aber aufgrund der Wirtschaftskrise zurückgestellt werden. Jetzt soll der erste Produktionsstandort des Herstellers von Dekorpapieren und Finishfolien in den USA bis Ende 2010 ans Netz gehen. Die personellen und organisatorischen Voraussetzungen für den Aufbau einer eigenen US-Tochterfirma wurden bereits im vergangenen Jahr geschaffen.

Infos zu: Schattdecor AG

11.12.2009 Eigentümerwechsel bei Witex

Die Investmentgesellschaft J.P. Morgan hat die Gesellschafteranteile an der Witex Flooring Products GmbH an die H.I.G. Capital Gruppe verkauft. Zudem ist geplant, dass auch das Management Anteile an dem Bodenbelagshersteller übernimmt; Geschäftsführer Dr. Börge Schümann ist bereits an Witex beteiligt. Die Transaktion muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

Der neue Eigentümer agiert als Beteiligungsgesellschaft im mittelständischen Bereich. Erst im September hatte das US-Unternehmen ein Büro in Hamburg eröffnet.

Infos zu: Witex Flooring Products GmbH

11.12.2009 Baugewerbe erwartet für 2010 geringes Wachstum

Nach dem Konjunktureinbruch in diesem Jahr rechnet das Baugewerbe für 2010 mit einer Stabilisierung. "Für das kommende Jahr erwarten wir mindestens eine schwarze Null, ein geringes Wachstum ist in Aussicht", sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Hans-Hartwig Loewenstein. 2009 werde mit einem Minus von 4,7 % abgeschlossen. Der Umsatz liege dann bei knapp 82 Mrd. EUR. Der Beschäftigtenstand werde im kommenden Jahr "nur leicht rückläufig" sein. Allerdings hätten die Umsatzrückgänge in diesem Jahr deutliche Auswirkungen auf die Zahl der Beschäftigten gehabt, die mit 689.000 erstmals und deutlich unter 700.000 liegen.

11.12.2009 Dr. Wallnöfer verlässt Pedross

Dr. Ulrich Wallnöfer, Geschäftsführer bei Leistenhersteller Pedross/Bürkle, wird seine Tätigkeit zum Jahresende aufgeben. Er macht sich in Österreich mit einem eigenen Unternehmen in der Lebensmittel- und Weinbranche selbstständig.

03.12.2009 GD Holz: Neues Export-Förderprogramm

Die Service GmbH des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel (GD Holz) hat ein Programm zur Export-Förderung für die mittelständische Holz- und Holzwerkstoffindustrie sowie exportwillige Holzhandelsunternehmen ins Leben gerufen. Es sieht vor, Wachstumsmärkte für deutsches Holz und Holzprodukte weltweit zu identifizieren und dort "Holzplattformen" auf bestehenden (Bau)Messen zu organisieren. Durch die Beteiligung deutscher Firmen an Gemeinschaftsständen oder die Präsentation in engem räumlichen Zusammenhang sollen Synergien im Marketing generiert und Kosten eingespart werden.

Infos zu: GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

03.12.2009 Deutsche Forstwirtschaft: Eigene Organisation zur Holzabsatzförderung

Der nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Holzabsatzförderung geplante Neuaufbau in freiwilliger und privatrechtlicher Form ist vorerst gescheitert. Nachdem mit der Industrie noch keine Einigung erzielt werden konnte, hat sich die private und öffentliche Forstwirtschaft unter Führung des Deutschen Forstwirtschaftsrates dazu entschlossen, "unverzüglich eine geeignete Organisation aufzubauen, die die Holznutzung, die Holzmarktberichterstattung und Holzmobilisierung sowie das Marketing zur Erschließung neuer Vermarktungswege als zentrale Aufgabe bearbeiten wird".

02.12.2009 Jorge Santos verlässt Amorim

Jorge Viriato de Freitas Barros Diniz Santos, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Amorim Revestimentos S.A., ist mit sofortiger Wirkung aus der Unternehmung ausgeschieden. Santos war seit knapp 20 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen für den portugiesischen Korkspezialisten tätig. Informationen zur Nachfolgeregelung liegen noch nicht vor. Amorim Revestimentos (=Bodenbeläge) ist die Muttergesellschaft der Amorim Deutschland GmbH in Delmenhorst.

Infos zu: Amorim Revestimentos Portugal, S.A.

01.12.2009 Bauwerk: Andreas Merz leitet Strategisches Marketing

Zum 1. Dezember hat Andreas Merz die Leitung des Strategischen Marketings bei der Bauwerk Parkett AG übernommen. Direkt der Konzernleitung unterstellt, ist er auch weiterhin für das Marketing in Deutschland verantwortlich. Der Betriebswirt war seit 2003 bei der ehemaligen Bauwerk-Mutter NFI unter Vertrag, zuletzt als Marketingleiter von Kährs Parkett Central Europe und der Bauwerk Parkett GmbH.

Infos zu: Bauwerk Parkett AG

01.12.2009 Jacobi neuer Präsident des Bundesverbandes Holz und Kunststoff

Alfred Jacobi ist neuer Präsident des Bundesverbandes Holz und Kunststoff (BHKH). Die Mitgliederversammlung in Leipzig wählte den Tischlermeister und Vorsitzenden des Fachverbandes Nordrhein-Westfalen in das neue Amt. Sein Vorgänger Günter Füllgraf war nach neun Jahren an der Spitze des BHKH nicht mehr angetreten.

Infos zu: BHKH Bundesverband Holz und Kunststoff

27.11.2009 Ter Hürne: Zweiter Mann für Skandinavien

Parketthersteller ter Hürne hat sein Vertriebsteam für Skandinavien erweitert. Neuzugang Ole Martensen (30) - in der Vergangenheit unter anderem bei Kährs als Key Account Manager aktiv - kümmert sich seit Anfang November um Norwegen und Teile Dänemarks. Dort teilt er sich die Aufgabe mit Henrik Ottesen, der darüber hinaus auch für den schwedischen Markt verantwortlich zeichnet.

Infos zu: Ter Hürne GmbH u. Co. KG

26.11.2009 Europäische Holzhändler verhalten optimistisch

Der europäische Holzhandelsverband FEBO geht davon aus, dass sich die Marktlage im kommenden Jahr langsam verbessern wird. Momentan sei die wirtschaftliche Situation der Mitglieder allerdings noch schwierig, der Baustoff Holz von der schwachen europäischen Baukonjunktur besonders betroffen. Als wesentlichen Faktor für die Stabilisierung in allen Mitgliedsländern bezeichnete der Verband den Renovierungssektor.

Infos zu: FEBO Europäischer Holzhandelsverband

24.11.2009 Pfleiderer: Umsätze steigen wieder

Die Umsätze des Holzwerkstoffkonzerns Pfleiderer lagen zwischen Juli und September 2009 bei 347,3 Mio. EUR (Vj: 436,4 Mio. EUR); im Vergleich zum Vorquartal eine Steigerung um 3,8 %. Die Muttergesellschaft von Laminatbodenhersteller Pergo sieht in der überdurchschnittlichen Erhöhung deutliche Zeichen für eine wirtschaftliche Erholung. Vor allem in West- und Osteuropa habe sich das Geschäft belebt. Das EBITDA verschlechterte sich bezogen auf 2008 um 56,1 % auf 26,4 Mio. EUR. Beim EBIT musste für das dritte Quartal ein Verlust von 3,2 Mio. EUR bilanziert werden.

Infos zu: Pfleiderer AG

19.11.2009 Berger-Seidle übernimmt Klebstoff-Hersteller Ramge-Chemie

Nachdem der Parkettlack und -ölhersteller Berger-Seidle kürzlich vermeldete, auch Parkettklebstoffe vertreiben zu wollen, hat man jetzt den Klebstoff-Hersteller Ramge Chemie in Dudenhofen übernommen. Die Übertragung der Geschäftsanteile erfolgt in zwei Stufen und wird bis Ende 2010 abgeschlossen sein. Die Produktion von Ramge wird vorläufig in Dudenhofen fortgesetzt. Beide Firmen gehen von einer Steigerung der gemeinsamen Klebstoff-Umsätze aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Infos zu: Berger-Seidle Siegeltechnik GmbH

19.11.2009 Deutsche Gesellschaft für Holzforschung ist zahlungsunfähig

Die Deutsche Gesellschaft für Holzforschung (DGfH) hat beim Amtsgericht München die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Zurückgehende Einnahmen und die Auflösung des Holzabsatzfonds hätten zur Zahlungsunfähigkeit geführt, heißt es in Presseberichten. Das DGfH Präsidium unter Xaver Haas (Haas/Hoco) bemühe sich um eine Neuausrichtung, damit die Koordinierung, Initiierung und Prüfung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in der Forst-, Holz- und Papierbranche auch in Zukunft gewährleistet bleiben. Anfang 2010 soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung über die Pläne entscheiden.

Infos zu: DGfH Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V.

18.11.2009 VDMA Holzbearbeitungsmaschinen: Wieder mehr Aufträge

Die deutschen Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen verzeichneten das dritte Quartal in Folge einen höheren Auftragseingang als im Vorjahr. Auch wenn man im Vergleich mit 2008 noch um 46 % im Minus liegt, rechnet der Fachverband im VDMA damit, dass die Talsohle durchschritten sei. Angesichts von -22 % im Inlandsgeschäft und -51 % bei der Auslandsnachfrage sagte Geschäftsführer Dr. Bernhard Dirr allerdings: "Es wird aber noch einige Zeit vergehen, bis wir wieder auf ein vernünftiges Niveau kommen."

Infos zu: Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

17.11.2009 Panaget gründet deutsche Vertriebstochter

Der französische Parketthersteller Panaget hat eine deutsche Vertriebsgesellschaft mit Sitz in München gegründet. Die Panaget Deutschland GmbH unter Leitung von Marc Fuchs ist Teil der aktuellen Expansionsstrategie auf europäischer Ebene. Dazu gehört auch die Teilnahme an der Domotex Hannover im Januar.

Infos zu: Parquets Panaget S.A.

16.11.2009 Unternehmensgruppe ter Hürne: Neue Führungsstrukturen im Vertrieb

Ter Hürne, Anbieter von Holzprodukten für die dekorative Innenraumgestaltung, setzt auf die gewachsene Kompetenz langjähriger Mitarbeiter: Ludger Wittland, seit 1990 im Unternehmen und seit 15 Jahren Verkaufsleiter für die Region Süd/West, wird ab sofort die alleinige Verkaufsleitung im Bereich Fachhandel für Gesamtdeutschland übernehmen. Er folgt Georg Lindenbuß, der künftig den Hardflooring-Vertrieb von Tarkett als Verkaufsleiter Deutschland/Schweiz verstärkt. Für das auf den Bodenbelagsgroßhandel fokussierte ter Hürne-Label Gründorf zeichnet in Zukunft Michael Lenz als Gesamtverkaufsleiter allein verantwortlich; er ist seit 1997 Gründorf-Verkaufsleiter. Dieter Overkamp, zuvor bei Gründorf neben Lenz für Norddeutschland zuständig, wird ab sofort die Verkaufsleitung Österreich/Schweiz für beide Marken übernehmen und auch im deutschen Markt für Key-Accounts agieren. Im Zuge der strukturellen Veränderung werden die bisherigen Innendienstbereiche in ein Kompetenzzentrum unter der Leitung von Volker Kormann zusammengefasst.

Infos zu: Ter Hürne GmbH u. Co. KG

16.11.2009 Homag verzeichnet Aufwärtstrend

Zwischen Juli und September 2009 konnte die Homag Gruppe ihre wichtigsten Finanzkennzahlen gegenüber den Vormonaten verbessern, liegt aber immer noch deutlich unter den entsprechenden Vorjahreswerten. Auftragseingang (107 Mio. EUR, Vj.: 140 Mio.), Auftragsbestand (173 Mio. EUR, Vj.: 245 Mio.) und Umsatz (135 Mio. EUR, Vj.: 211 Mio.) des Anlagen- und Maschinenbauers verzeichneten jeweils ein Plus im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen. Auch das EBITDA war mit 5,8 Mio. EUR (Vj.: 22,5 Mio.) erstmals in diesem Jahr positiv.

Infos zu: Homag Group AG

12.11.2009 GD Holz zieht positive Bilanz für Branchentag in Köln

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel, Berlin, konnte mit seinem 10. Branchentag in Köln vom 10. bis 11. November mehr als zufrieden sein. "2700 Besucher, 168 Aussteller auf 158 Ständen mit insgesamt 5.000 qm Fläche sind eine sehr gute Bilanz", so Hauptgeschäftsführer Dr. Rudolf Luers. Damit liegt der Branchentag auf dem hohen Niveau der letzten Veranstaltung von 2007.

Einen ausführlichen Bericht zum Branchentag Holz lesen Sie in der nächsten Ausgabe des ParkettMagazins.

Infos zu: Branchentag Holz

12.11.2009 Holzhandel: Umsatzrückgang bei Fußböden überproportional

Der Gesamtumsatz des deutschen Holzhandels hat sich in diesem Jahr per 30. September um 6,4 % verringert. Wie auf dem Branchetag Holz" zu erfahren war, fiel der Rückgang im Bereich Fußboden mit ca. 10 % überproportional aus, was auf den Preisverfall in diesem Segment zurückgeführt wird. 2008 betrug der Gesamtumsatz des Holzhandels 11 Mrd. EUR netto.

12.11.2009 Baywa: Bau im dritten Quartal erstmals über Vorjahr

Der Baustoffhandel der Baywa AG hat im dritten Quartal 2009 von einer zunehmenden Nachfrage im Sanierungsbereich aus dem Wohnbau profitiert und seine Umsätze steigern können. Die Bau & Gartenmärkte bewegten sich auf Vorjahresniveau. Insgesamt lagen die Umsätze im Segment Bau erstmals über den Vergleichswerten von 2008 - +3,3 % auf 540,6 Mio. EUR. Ein EBITDA von 22,8 Mio. EUR (+8,6 %) und das EBIT von 14,9 Mio. EUR (+30,7 %) sorgten bei dem Handels- und Dienstleistungskonzern ebenfalls für Zufriedenheit.

Infos zu: Baywa AG

12.11.2009 ZVPF gibt Sieger im Bundesleistungswettbewerb bekannt

Die Preisträger beim diesjährigen Bundesleistungswettbewerb der Boden- und Parkettlegerjugend stehen fest. Wie der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) mitteilt, belegten bei den Parkettlegern Peter Kirchberger, Marie-Christine Bender und Christian Hegewald die Plätze 1 bis 3. Bei den Bodenlegern stehen Christian Killer, Denis Podoynitsyn und Michael Görlitz auf dem Siegertreppchen. Der erstmals ausgelobte Design-Preis ging an Marie-Christine Bender und Christian Killer.

Infos zu: ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

10.11.2009 VDP: Rückgang der Parkettproduktion verlangsamt sich

Die Mitgliederbefragung des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP) hat für das dritte Quartal einen Produktionsrückgang von 4,9 % ergeben, eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen mit -18 bzw. -27 %. Für die ersten neun Monate des Jahres stellt der VDP ein Minus von 17,3 % auf 6 Mio. m² fest. Betroffen waren sowohl Massiv- (-18,7 % auf 520.000 m² als auch Mehrschichtparkett (-17,1 % auf 5,5 Mio. m²). Positiver Lichtblick: Landhausdielen legten um 5,7 % auf 1,3 Mio. m² zu.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

09.11.2009 FSC erteilt tausendstes Waldzertifikat

Auf dem Weltforstkongress in Buenos Aires überreichte das Forest Stewardship Council (FSC) das tausendste Waldzertifikat an einen Verband von Kleinbauern in Chamusca/Portugal. Damit sind nunmehr weltweit 118 Mio. ha Wald vom FSC zertifiziert worden, auf Deutschland entfallen ca. 450.000 ha.

Infos zu: FSC Forest Stewardship Council

04.11.2009 AA Holz GmbH: Neuer Name und neuer Sitz

Um sich ein moderneres Image zu geben und die nähe zum Gesamtverband Deutscher Holzhandel zu demonstrieren, hat die AA Holz GmbH zur GD Holz Service GmbH umfirmiert. Gleichzeitig verlegte das Unternehmen seinen Sitz nach Berlin und residiert nun wie der Gesamtverband Am Weidendamm 1 a. Ihre Dienstleistungen und Beratungen erbringt die Gesellschaft weiterhin vom bisherigen Standort in Wiesbaden aus.

Infos zu: GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

04.11.2009 Menotti gibt deutsche Niederlassung auf

Der italienische Parketthersteller Menotti schließt seine deutsche Vertriebsniederlassung in Leonberg. Ab sofort werden die Aufträge über die Zentrale in San Bonifacio (Verona) abgewickelt.

Infos zu: Menotti Specchia S.r.L

29.10.2009 Uzin Utz: Erster Spatenstich für neues Forschungszentrum

Bei der Uzin Utz in Ulm fand heute der erste Spatenstich zum Neubau eines zentralen Gebäudes für die Forschung & Entwicklung des Bauchemie-Herstellers statt. Unter Anwesenheit von Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner nahm Uzin Vorstand Dr. H. Werner Utz die symbolische Handlung vor. Mit dem vierstöckigen Neubau, für das die Zertifizierung mit dem Gütesiegel der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) beantragt ist, erhält der Bereich nun eine Gesamtfläche von 2.000 m2, eine Vergrößerung um rund 900 m2. Uzin Utz investiert insgesamt 3 Mio. EUR.

Infos zu: Uzin Utz AG

27.10.2009 Eurobaustoff: Drittes Quartal 3 Prozent über Vorjahr

Mit einem Umsatzanstieg von 3,0 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum hat die Eurobaustoff Handelsgesellschaft das 3. Quartal 2009 abgeschlossen. Insgesamt liegt das zentral abgerechnete Einkaufsvolumen der 470 Baustoffhändler nach den ersten neun Monaten des Jahres allerdings noch leicht im Minus.

Infos zu: Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

21.10.2009 Holzverbauch in Europa rückläufig

Nach Zahlen der UN Wirtschaftskommission für Europa (UNECE) geht der Bedarf an Holzprodukten seit dem Rekordjahr 2006 kontinuierlich zurück. Bereits 2007 hatte es ein leichtes Minus gegeben; für 2008 stellten die Statistiker nun einen Rückgang von 5,9 % fest - der höchste Wert seit dem Ölkrise-Jahr 1973. Und auch im ersten Halbjahr 2009 hat sich der Abwärtstrend fortgesetzt.

20.10.2009 NFI: Schuldentilgung und Unterstützung für Kährs

Nybron Flooring International (NFI) wird den Nettoerlös aus dem Verkauf des Schweizer Parkettherstellers Bauwerk zur Tilgung von Kreditverpflichtungen und den Ausbau des Geschäfts der schwedischen AB Gustaf Kähr verwenden. Man wolle dort die Bereiche Marketing, Verkauf und Supply Chain verstärken, um das Unternehmen auf eine Nachfragebelebung und die Erholung der Märkte vorzubereiten.

Infos zu: NFI Nybron Flooring International Management Corp. <//span>

20.10.2009 Bauwerk Parkett an Schweizer Beteiligungsgesellschaften verkauft

Die Bauwerk Parkett AG gelangt wieder in Schweizer Hände. Das momentan zur NFI-Gruppe gehörende Unternehmen mit Tochterfirmen in Deutschland und Österreich wird zu 100 % an eine Schweizer Gesellschaft im Besitz der EGS Beteiligungen AG sowie der Zurmont Madison Private Equity verkauft. Das Bauwerk-Fhrungsteam unter der Leitung von CEO Klaus Brammertz bleibt unverändert. Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. Wie es in einer Pressemitteilung von Bauwerk heißt, wird sich NFI zukünftig auf den Ausbau ihrer schwedischen Hauptbeteiligung AB Gustaf Kähr konzentrieren. Mitte des Jahres hatte NFI bereits die französische Parquets Marty im Rahmen eines Management-Buy-outs veräußert.

Infos zu: Bauwerk Parkett AG

19.10.2009 Homag weiht neues Verwaltungsgebäude ein

Nachdem 2007 die Produktionsfläche am Standort Schopfloch bereits um 8.000 m² erweitert worden war, hat die Homag Group nun auch ein neues Verwaltungsgebäude eingeweiht. Auf einer Gesamtfläche von 3.300 m² bietet das Homag Center Platz für einen Kundenbereich und Büroräume für den Vertrieb, die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie die Verwaltungsbereiche Controlling, Buchhaltung und einen Teil des Vorstands.

Infos zu: Homag Group AG

19.10.2009 Parador: Outdoor- und Massivholzdielen werden künftig am Standort Güssing gefertigt

Ab Anfang 2010 wird Parador die Sortimentslinien Outdoor- und Massivholzdiele im österreichischen Güssing fertigen. Im Zuge der Verlagerung wurde das Produktions-Joint-Venture mit der Familie Berthold am Standort Bornheim einvernehmlich aufgelöst. Berthold hat die Anteile von Parador übernommen und ist nun alleinige Gesellschafterin. Die gemeinsame Inhaberschaft von Parador und Berthold an der EHP (European Hardwood Production) im österreichischen Frauental bleibt von der Standortverlagerung unberührt und soll künftig gemeinsam zielorientiert weitergeführt werden. "Die neue Ausrichtung von Güssing als Produktionsstandort für unsere Parkett- und nun auch Massivholz- und Outdoordielen geht mit einem klaren Erkennen der wirtschaftlichen Vorteile einher. Mit dem neu errichteten Werk II ist Güssing einer der modernsten Fertigungsstandorte für qualitativ hochwertige Holzböden", erläutert Volkmar Halbe, Vorsitzender der Parador-Geschäftsführung.

Infos zu: Parador GmbH & Co. KG

16.10.2009 Wodego integriert Kunz-Handelsgeschäfte

Das Sortiment an Holzwerkstoffplatten für den Holz- und Baustoffhandel der Pfleiderer-Tochter Kunz wird ab sofort von Wodego übernommen. Das ebenfalls zur Pfleiderer-Gruppe gehörende Unternehmen komplettiert damit sein Portfolio an Spanplatten für alle Anwendungsbereiche.

Infos zu: Wodego GmbH

15.10.2009 Europäische Föderation der Parkett-Importeure: Jürgen Früchtenicht bleibt Vorsitzender

Die Europäische Föderation der Parkett-Importeure (EFPI) hat Ihren Vorstand im Amt bestätigt. An der Spitze steht weiterhin der Unternehmensberater und Fachpublizist Jürgen Früchtenicht; sein Stellvertreter ist Bjarne Pedersen (Timberman/Dänemark). Als Schatzmeister zeichnet weiterhin Ton Wieringa (Fetim/Holland) verantwortlich. Die Vorstandswahlen fanden auf der jüngsten Tagung der EFPI in Brüssel statt.

Infos zu: EFPI Europäischer Verband der Parkettimporteure

12.10.2009 Glunz: Spanplattenproduktion in Kaisersesch wird zum 1. November stillgelegt

Die im Juni von der Glunz AG angekündigte Restrukturierung des Spanplattengeschäftes steht kurz vor dem Abschluss. Am 1. November wird das Werk in Kaisersesch stillgelegt, Produktion und Services an den Standorten Nettgau und Beeskow konzentriert. Die Aktivitäten der Logistikgesellschaft Tool GmbH werden ebenfalls beendet. Erhalten bleibt hingegen die Impaper Europe GmbH, ein ebenfalls zur Firmengruppe gehörender Imprägnierer.

Infos zu: Glunz AG <//span>

09.10.2009 Berry Floor neu aufgestellt

Nach Meldungen belgischer und niederländischer Tageszeitungen hat der Vorstand der Beaulieu-Gruppe entschieden, den Laminatbodenhersteller Berry Floor als eigenständige Tochter im Unternehmensbereich Holz neu zu positionieren. Die Leitung des neuen Bereichs übernimmt Luc Van Nevel als Vorsitzender des Vorstands. Hintergründe dieser Entscheidung seien die schwierige Absatzsituation für Parkett und Laminatböden, hohe Rohmaterialkosten und Überkapazitäten.

Infos zu: Berry Floor NV <//span>

07.10.2009 Resopal mit neuer Führungsstruktur im Vertrieb

Schichtstoffhersteller Resopal hat seinen Vertrieb neu ausgerichtet. Damit reagiert das in Groß-Umstadt ansässige Unternehmen nach eigener Aussage auf die "erfolgreiche Erschließung neuer Geschäftsfelder". Hans-Helmut Tolksdorf (51), seit 2000 Prokurist, zeichnet jetzt als Gesamtvertriebsleiter verantwortlich. Auf seinen bisherigen Posten als Vertriebsleiter Deutschland folgt Thomas Stumpf (41). Tanja Schaefer (33) leitet die Unternehmensbereiche Fußboden (Marke Resofloor), wasserfeste Raumgestaltungselemente sowie die Vertriebsschiene DIY-Markt.

Infos zu: Resopal GmbH <//span>

 

Hier geht es zum News-Archiv!

 

ibw Dipl.-Ing. Peter Mau - Dorfstraße 1 - 24850 Hüsby / Schleswig  Tel. +49(0) 4621 94 94 94  Fax +49(0) 4621 41 07 3    ibw@magazinparkett.de