Europas große Fachzeitschrift für Parkett, Holz-, Laminat- und Vinylbodenbeläge
  
Startseite     Kontakt     Impressum     Sitemap    

News aus diesem Zeitraum

21.12.2012 Hornbach kann Umsätze leicht erhöhen

Die Hornbach-Gruppe ist in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012/2013 (30. November) moderat gewachsen, liegt mit ihren Erträgen jedoch unter dem Rekordniveau des Vorjahres. Die Umsätze erhöhten sich um 1 % auf 2,6 Mrd. EUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) sank im gleichen Zeitraum um 9,5 % auf 173,0 Mio. EUR.

Überdurchschnittlich konnte die Hornbach Baustoff Union zulegen. Mit 177,5 Mio. EUR Umsatz lag der Konzernbereich um 3,8 % über Vorjahr. Die Hornbach Baumärkte erreichten 2,4 Mrd. EUR (+0,8 %).

Infos zu: Hornbach Holding AG

Studie: Der Bodenbelagsmarkt

20.12.2012 ZEG: Gerd Fähler neuer Sprecher des Vorstands

Seit 2007 ist die Magdeburger Farbengroßhandel GmbH eine Tochter von Farben Schultze, Gerichshain. Um Logistik- und Verwaltungsabläufe zu optimieren, wird das Unternehmen zum Jahreswechsel mit der Muttergesellschaft verschmolzen. Für Geschäftspartner ändert sich ansonsten nichts: Standort, Ansprechpartner, Rufnummern etc. bleiben erhalten.

Infos zu: Farben Schultze GmbH & Co. KG

20.12.2012 Holzland erwartet Plus von 8 Prozent

Holzland rechnet für 2012 mit einem zentralregulierten Jahresumsatz von 772 Mio. EUR. Damit läge man 8,2 % über Vorjahr.

Auch 2013 dürfte nach Prognose der Fachhandelskooperation eine weitere Zunahme zu erwarten sein. Die Mitgliederzahl steigt und es sind mehr als 20 Standorte hinzu gekommen.

Infos zu: Holzland GmbH

19.12.2012 Baumax: Rettung durch Banken in Sicht

Die angeschlagene österreichische Baumarktkette Baumax steht kurz vor der Rettung. Wie die Salzburger Nachrichten melden, haben sich 14 von 15 Banken auf ein Stillhalteabkommen geeinigt, dass dem Unternehmen eine Chance zur Sanierung gibt. Dessen Schuldenstand beläuft sich auf rund 1 Mrd. EUR, bei einem Jahresumsatz von 1,2 Mrd. EUR. Alles hänge jetzt an der Zustimmung einer "kleinen Tiroler Bank". Sollte die mitziehen, wird Baumax drei Jahre lang restrukturiert.

Infos zu: Baumax AG

19.12.2012 Praktiker/Max Bahr: Einkaufsgesellschaft erweitert Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 tritt Werner Carl in die Geschäftsführung der Baumarkt Max Bahr Praktiker Einkaufs GmbH ein, die zwei Vertriebslinien bedient: Max Bahr und Praktiker.

Der 56-Jährige kommt aus der Geschäftsführung der Baywa Bau & Gartenmärkte. Er war bis 2007 aber auch schon einmal Geschäftsführer der damaligen Max Bahr Holzhandlung.

Infos zu: Praktiker AG

19.12.2012 Praktiker schafft Voraussetzung für neue Kredite

Die Praktiker AG hat die angestrebte Kapitalerhöhung von 60 Mio. EUR abgeschlossen. Wie geplant wurden 55,6 Mio. neue Aktien zum Bezugspreis von je 1,08 EUR platziert. Zum gleichen Preis übernahm die Donau Invest Beteiligungs Ges.m.b.H weitere 25 Mio. Aktien. Damit hat die angeschlagene Baumarktkette die Voraussetzung für neue Kredite geschaffen.

Infos zu: Praktiker AG

18.12.2012 Mit-Geschäftsführer Neubert verlässt Hamberger

Jörn Neubert, Geschäftsführer Technik bei Hamberger Flooring, wird das Unternehmen Ende des Jahres verlassen. Wie der Parkett- und Laminatbodenhersteller bestätigte, wird der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Peter M. Hamberger Neuberts Aufgaben erst einmal mit übernehmen, bis eine Nachfolge gefunden ist.

Infos zu: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG

Auf der Generalversammlung des Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes, kurz PEFC, in Wien wurde der US-amerikanische Gewerkschaftsvertreter William Street als Vorsitzender bestätigt. Außerdem beschloss das Gremium ein neues Strategiepapier, das als wichtigste Ziele Effektivität und Sichtbarkeit nennt.

Neue Büroräume bezog PEFC Deutschland. Die Geschäftsstelle befindet sich künftig in der Tübinger Straße 15 in Stuttgart.

Infos zu: PEFC Deutschland e.V.

17.12.2012 Führungswechsel bei der Pfleiderer AG

Holzwerkstoffhersteller Pfleiderer hat eine neue Führungsmannschaft: Ab 1. Januar ist Michael Wolff (52) neuer Sprecher des Vorstands und Richard Mayer (50) neuer Finanzvorstand. Nach abgeschlossener erfolgreicher Sanierung scheidet mit Hans-Joachim Ziems und Elmar Geissinger der bisherige Vorstand zum 31. Dezember 2012 aus.

Michael Wolff ist seit 2004 bei Pfleiderer und wird sein Vorstandsmandat zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen als Vorsitzender der Geschäftsführung des Business Centers Westeuropa und der Pfleiderer Holzwerkstoffe ausüben. Er ist zudem Aufsichtsratsvorsitzender der börsennotierten Pfleiderer Grajewo in Polen. Richard Mayer war mehr als 17 Jahre für die Wacker Neuson SE tätig. Davon 12 Jahre im Vorstand der im SDAX gelisteten Unternehmensgruppe für Baumaschinen.

Infos zu: Pfleiderer AG

14.12.2012 Landesbausparkassen: 2013 mindestens 4 Prozent mehr Wohnungen

Die Landesbausparkassen rechnen für 2013 mit einem weiteren Anstieg bei den Genehmigungen für Wohnungen und Einfamilienhäuser. Um mindestens 4 % auf dann 250.000 Einheiten soll der Wert im kommenden Jahr steigen. Mit einem Anteil von rund 70 % seien derzeit vor allem Eigenheime und Eigentumswohnungen geplant.

10.12.2012 Södra Interior übernimmt schwedischen Holzbodenhersteller

Zum 1. Januar 2013 übernimmt Södra Interior, schwedischer Hersteller von Massivholzdielen und Parkettböden, den Wettbewerber Föllinge Golv. Das Unternehmen beschäftigt sechs Mitarbeiter, produziert jährlich 40.000 m2 Massivholzdielen und steht für einen Umsatz von 10 Mio. EUR.

Bei Södra Interior sieht man den Zukauf als strategische Investition: Das Angebot werde mit exklusiven Böden erweitert. Gleichzeitig gebe es Synergien bei Marketing, Produktion, Logistik und Produktentwicklung.

10.12.2012 Dimitri Woronzow ist 1. Parkettleger-Bundessieger

Verwirrung um "Deutschlands besten Parkettlegergesellen": Beim Leistungswettbewerb des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) hat das Prüfergremium nach Auskunft von Bundeslehrlingswart Heinz Brehm in diesem Jahr "aus Gründen der Fairness zu den vorherigen Bundessiegern" keinen 1. Patz vergeben. Seitens des ZDH sei jedoch aus internen Bestimmungen heraus ein "1. Parkettleger-Bundessieger" durchgesetzt worden.

Diesen Titel trägt als Bestplatzierter Dimitri Woronzow (Bembé Parkett). Bester Bodenleger ist Kristian Palushaj (Deco Domus Erhard).

Infos zu: ZDH Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V.

07.12.2012 Handwerk bekommt eigene Briefmarke

"Wir sind Handwerker. Wir können das", diese Botschaft soll künftig nicht nur in den Köpfen, sondern auch in den Briefkästen von Handwerkskunden und Geschäftspartnern landen. Dazu stellt der Zentralverband des Deutschen Handwerks in Kooperation mit der Deutschen Post eine individuelle Handwerksbriefmarke zur Verfügung. Sie kann zum Porto-Nennwert von 58 Cent (Standardbriefporto ab 1. Januar 2013) über www.shop-handwerk.de bezogen werden. Die Marke ist auf 5 Mio. Stück limitiert.

Infos zu: ZDH Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V.

07.12.2012 Fachtagung der Parkettrestauratoren: Werterhalt braucht Kompetenz

Holzböden in historischen Gebäuden gehören in qualifizierte Hände. Doch Architekten und öffentliche Bauträger unterschätzen oft die fachliche Kompetenz, die zum Erhalt eines wertvollen Parketts nötig ist und vergeben Aufträge nur nach Preis - mit teils fatalen Folgen.

Die Fachgruppe der Parkettrestauratoren begab sich bei ihrer diesjährigen Tagung auf Spurensuche. ParkettMagazin berichtet in der aktuellen Ausgabe über die Ergebnisse.

06.12.2012 Power Dekor: Das Outlet-Geschäftsmodell und die Bambus-Offensive

Power Dekor, mit 30.000 Mitarbeitern und 1,5 Mrd. EUR Umsatz einer der größten Holz- und Laminatbodenhersteller der Welt, hat große Pläne. In drei bis fünf Jahren möchte der europäische Ableger des chinesischen Unternehmens einer der führenden Lieferanten in Europas Fußbodenbranche sein. Das soll zum großen Teil über ein neues Geschäftsmodell geschehen: Direktverkauf an Fachhandwerker und Architekten im Outlet-Store - vor allem von Bambusparkett.

Alles über die ehrgeizigen Pläne lesen sie in der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin.

04.12.2012 Kährs und Karelia-Upofloor: Fusion abgeschlossen

Kährs aus Schweden und Karelia-Upofloor aus Finnland haben die angekündigte Fusion am 3. Dezember vollzogen, nachdem sämtliche zuständigen Wettbewerbsbehörden ihre Genehmigung erteilt hatten. Damit ist der nach eigenen Angaben führende Hersteller von Holzbodenbelägen in Europa entstanden. Der gemeinsame Umsatz soll bei rund 300 Mio. EUR jährlich liegen.

Infos zu: AB Gustaf Kähr

03.12.2012 Beteiligungsgesellschaft übernimmt Menz Holz aus der Insolvenz

Die Investmentgesellschaft Trigon Equity Partners hat das Betriebsvermögen der insolventen Menz Holz GmbH & Co. KG erworben. Der Anbieter von Holzprodukten wie Outdoorbelägen wird zukünftig als MHD Menz Holz Design GmbH firmieren. Der Geschäftsbetrieb werde unverändert fortgeführt, auch Markenauftritt und das bisherige Erscheinungsbild bleiben bestehen.

Infos zu: Menz Holz GmbH & Co. KG

03.12.2012 Messgeräte für Flächen und Belegreife

Zwei Dinge sind für Parkett- und Bodenleger entscheidend: Wie viel Material muss ich verlegen und ist der Untergrund vor Beginn der Arbeiten trocken und geeignet?

Welche Messgeräte die Antwort auf diese Fragen liefern, lesen Sie in einem Spezial in der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin.

29.11.2012 Schotten & Hansen wird Mitglied im Parkett-Verband

Zum 1. Januar 2013 wird der bayerische Holzdielenhersteller Schotten & Hansen aus Peitingen Mitglied im Verband der deutschen Parkettindustrie (VDP). Das Unternehmen ist inhabergeführt und beschäftigt rund 140 Mitarbeiter. Produziert wird ausschließlich am Heimatstandort mit angeschlossenem Sägewerk.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

28.11.2012 VDP: Meldestelle für Parkettprodukte ohne Zulassung

Zum Schutz des Endverbrauchers hat der Verband der deutschen Parkettindustrie (VDP) unter www.parkett-meldestelle.de eine Möglichkeit geschaffen, Parkettprodukte ohne bauaufsichtliche Zulassung zu melden. Mit dieser Maßnahmen möchte der Verband die Marktaufsicht unterstützen und einem möglichen Verruf von Parkettböden zuvor kommen. Die Kontaktdaten der Meldenden sollen vertraulich behandelt und nicht an die Aufsichtsbehörden weitergegeben werden.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

28.11.2012 Deutsche Parkettindustrie weiterhin mit Zuwachs

Die deutsche Parkettproduktion ist im dritten Quartal um 4,3 % auf 2,3 Mio. m2 gestiegen. Für die ersten 9 Monate ergibt sich damit ein Plus von 4,1 % auf 7,2 Mio. m2.

Überdurchschnittlich haben Landhausdielen zugelegt. Mit einem Plus von 27,7 % auf eine Produktionsmenge von rund 880.000 m2 erreichen sie fast das Volumen der Schiffsböden, erklärte Michael Schmid, Vorsitzender des Branchenverbandes VDP, anlässlich des Pressegesprächs in Rüthen/Meiste.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

27.11.2012 Pfleiderer: Insolvenzplan wird umgesetzt

Der Insolvenzplan für die Pfleiderer AG ist in Kraft getreten. Neuer alleiniger Eigentümer des Holzwerkstoffherstellers ist die Luxemburger Investmentgesellschaft Atlantik. Der Börsenhandel mit Pfleiderer Aktien wurde eingestellt.

Nach der finanziellen Neuordnung konzentriert sich das Unternehmen auf seine Kernkompetenzen. Das verlustreiche US-Geschäft wurde abgegeben, außerdem wird die Laminatbodentochter Pergo an die Mohawk Gruppe verkauft. Geblieben ist das profitable Business Center Westeuropa mit den in Deutschland ansässigen Produktions- und Vertriebsunternehmen sowie eine Mehrheitsbeteiligung am polnischen Holzwerkstoffproduzenten Pfleiderer Grajewo.

Im Zuge des Insolvenzplans wurde der Sitz der Pfleiderer AG von Neumarkt nach Düsseldorf verlegt. Die Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH bleibt aber in der Oberpfalz und fungiert weiterhin als Dachgesellschaft für die Deutschlandaktivitäten.

Infos zu: Pfleiderer AG

27.11.2012 Homag eröffnet vergrößertes Competence Center

Maschinen- und Anlagenbauer Homag hat das bestehende Vertriebs- und Service Center in Herzebrock um 600 m2 Ausstellungsfläche erweitert. Auf jetzt insgesamt 1.600 m2 stehen mehr als 20 Maschinen zur Vorführung bereit. In dem Competence Center finden außerdem Schulungen, Kundentrainings, Workshops und Fachvorträge statt.

Infos zu: Homag Group AG

27.11.2012 Häussermann: Großbrand in Schnittholzhalle

Ein Schnittholzlager des Parkettherstellers Häussermann in Sulzbach an der Murr ist niedergebrannt. Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Lager zu verhindern, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Wie die Backnanger Kreiszeitung berichtet, beläuft sich der Schaden auf rund 500.000 EUR.

Infos zu: Häussermann GmbH & Co. KG

27.11.2012 Iso Paint Nordic zurück mit Bodenlacken und Ölen

Vor fünf Jahren hatte sich der Spezialfarben-Hersteller Iso Paint Nordic aus dem Markt für Bodenlacke und Öle zurückgezogen, jetzt präsentieren die Dänen ein neues Programm in diesem Segment. Dazu gehören Öle, Farböle und Pflegeprodukte. Als Vertriebs- und Marketingleiter fungiert Bruno Sidsner. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Branche, war Direktor und Mitinhaber von Woodcare Denmark und kennt sowohl Märkte als auch Abnehmer.

Infos zu: Iso Paint Nordic A/S

26.11.2012 Europas Hersteller von Holzmaschinen mit gutem Jahr 2011

Die erst jetzt veröffentlichten Zahlen des europäischen Dachverbandes Eumabois belegen ein gutes Geschäftsjahr 2011 für die Hersteller von Maschinen und Anlagen zur Holzbearbeitung. Mit einem Umsatz von 5,9 Mrd. EUR wurde ein Zuwachs von 10,2 % erzielt. Das Produktionsvolumen konzentrierte sich in Deutschland (42,5 %) und Italien (28,8 %).

Sowohl die innereuropäische Nachfrage (+11,8 %) als auch der Export (+31,5 %) entwickelten sich positiv. Der Exportanteil lag bei 30 %.

Nach Europa importiert wurden Produkte im Wert von 548 Mio. EUR. Auch das ist eine Steigerung und zwar von 6 %.

Infos zu: EUMABOIS Europäische Föderation der Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen

26.11.2012 Osmo: Roman Wegner neuer Produktmanager Fußboden

Das Holz- und Farbenunternehmen Osmo aus Warendorf hat mit Roman Wegner (37) einen neuen Produktmanager Fußboden. Der Holzkaufmann soll das Bodensegment mit Schwerpunkt Massivholzdiele weiterentwickeln. Zuvor arbeitete er als Verkäufer, Fachmarktleiter und Vertriebsleiter im Holzfachhandel.

Infos zu: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

23.11.2012 Bona: In Bonn zurück am alten Standort

Das Bonner Bona-Depot befindet sich jetzt wieder am alten Standort in der Maarstraße. Hier hatte der Verlegewerkstoffhersteller schon einmal eine Niederlassung. In den letzten Jahren war er aber einige hundert Meter weiter zu finden.

Infos zu: Bona Vertriebsgesellschaft mbH Deutschland

23.11.2012 Holzland setzt auf Lieferantenkonzentration

"Qualität vor Quantität" ist die Devise des neuen Holzland-Geschäftsführers Andreas Ridder. Mit 50 der derzeit 500 Vertragslieferanten wird der verantwortliche Bereichsleiter Category Management Wolf Hasenclever bis Jahresende fristgerecht die Verträge beenden. Das damit verbundene Einkaufsvolumen wird auf die verbleibenden Vertragslieferanten umgeschichtet.

Die Zentrale der Kooperation entspricht damit dem Wunsch der angeschlossenen Partnerunternehmen, die Volumina zu bündeln. "Künftige Neulistungen werden auf den Prüfstand gestellt, um zu gewährleisten, dass wir eine saubere Lieferantenstruktur behalten", so Andreas Ridder.

Infos zu: Holzland GmbH

22.11.2012 Holzhandel mit Ausbildungsquote von 8 Prozent

Eine Umfrage des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel hat eine durchschnittliche Ausbildungsquote von 8 % pro Betrieb ergeben. Die Top 3 der Ausbildungsberufe waren Groß- und Außenhandelskaufmann/frau, Fachkraft für Lagerlogistik und Einzelhandelskaufmann/frau. Rekrutiert wurden die Auszubildenden zu 28 % über die Arbeitsagentur, 13 % über Zeitungsinserate, 13 % via Internet sowie zu je 7 % über Schule und Praktika.

Infos zu: GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

22.11.2012 Barlinek mit Umsatzplus

Die Barlinek-Gruppe hat die Zahlen der ersten drei Quartale 2012 vorgelegt. Der polnische Parketthersteller erreichte einen konsolidierten Umsatz von rund 512 Mio. PLN (ca. 124 Mio. EUR), eine Steigerung von 4,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Das operative Ergebnis sank hingegen auf 6,2 Mio. PLN (-22,5 %). Unter dem Strich steht ein Nettoverlust von 29,2 Mio. PLN, der deutlich größer ausfiel als in den ersten neun Monaten 2011 (-17,4 Mio. PLN).

Infos zu: Barlinek S.A.

20.11.2012 Meyer Parkett: Jörg Singer übernimmt Vertriebsleitung

Jörg Singer (43) ist beim steirischen Traditionsunternehmen Meyer Parkett neuer Vertriebsleiter. Der Grazer verantwortet künftig alle österreichischen wie internationalen Vertriebsaktivitäten des Holzboden-Komplettanbieters. Vor seinem Engagement war Singer Vertriebs- und Marketing-Prokurist der Hereschwerke Regeltechnik GmbH sowie Geschäftsführer deren ungarischer Niederlassung.

Infos zu: Meyer Parkett GesmbH

20.11.2012 Bürkle: Luck und Brenner als Geschäftsführer berufen

Maschinenhersteller Robert Bürkle aus Freudenstadt hat zwei neue Geschäftsführer: Renato Luck (42) ist zuständig für die Bereiche Produktinnovation, Entwicklung und Projektabwicklung. Er stammt aus der Schweiz und arbeitete bisher bei Oerlikon Solar. Jürgen Brenner (46) kommt aus dem eigenen Haus und übernimmt die Verantwortung für die Produktion in Freudenstadt, Paderborn und Mastholte. Beide unterstützen die bisherigen Geschäftsführer Hans-Joachim Bender und Ralf Spindler.

Infos zu: Robert Bürkle GmbH

19.11.2012 Bundeskartellamt genehmigt Fusion von Kährs und Karelia-Upofloor

Von deutscher Seite steht einem Zusammenschluss von Gustaf Kähr aus Schweden und Karelia-Upofloor aus Finnland zum führenden Holzfußbodenhersteller Europas nichts mehr entgegen. Das Bundeskartellamt genehmigte am 8. November die Fusion. Auch in anderen europäischen Ländern ist die Genehmigung beantragt.

Infos zu: AB Gustaf Kähr

16.11.2012 Homag: Deutliche Ergebnissteigerung im dritten Quartal

Die Homag Group, Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen, hat ihr Ergebnis im 3. Quartal 2012 trotz Umsatzrückgang deutlich verbessert, was die Gruppe mit konsequentem Ertragsmanagement begründet. Das EBITDA der Gruppe stieg nach Unternehmensangaben vor Aufwand aus Mitarbeiterbeteiligung und vor außerordentlichem Aufwand um rund 25 % auf 21,5 Mio. EUR. Im Vorjahr waren es im Vergleichszeitraum noch 17,1 Mio. EUR. Dies entspricht einer operativen EBITDA-Marge von 11 %.

Zudem habe sich Homag in schwierigem Marktumfeld besser entwickelt als die Branche: Während der Auftragseingang der deutschen Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen zwischen Juli und September insgesamt um 10 % zurückging, lag der Auftragseingang der Homag Group mit 124,9 Mio. EUR nur um 3,2 % unter Vorjahr. Der Umsatz verringerte sich im gleichen Zeitraum um 4,4 % auf 195,5 Mio. EUR.

Infos zu: Homag Group AG

16.11.2012 Hamberger etabliert Drei-Marken-Strategie

Parkett- und Laminathersteller Hamberger Flooring führt unter dem Dach der Marke Haro drei neue Profile für die unterschiedlichen Kundengruppen Großhandel/Handwerker, Fachhandel und Großfläche ein. So sollen die einzelnen Zielgruppen differenzierter mit auf den jeweiligen Vertriebskanal abgestimmten Produkten und Marketingmaßnahmen bedient werden. Das wurde auf dem Pressetag des Rosenheimer Unternehmens bekannt. "Haro Professional" richtet sich an den Handwerker, "Haro Endlich zuhause" ist für den Fachhandel vorgesehen. Außerdem wird Hamberger in Zukunft seine Produkte unter der Marke "Living by Haro" auf der Großfläche anbieten.

Der offiziellen Markteinführung vorausgegangen, war ein Anfang 2012 gestarteter Test der neuen Strategie in ausgewählten Unternehmen in den jeweiligen Vertriebskanälen.

Infos zu: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG

16.11.2012 Hagebau KG knackt 5 Mrd. EUR-Umsatzmarke

Anfang November hat die Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG die Umsatzmarke von 5 Mrd. EUR durchbrochen. Für das laufende Geschäftsjahr peilt das Unternehmen 5,6 Mrd. EUR an. Gründe für die positive Entwicklung beim zentralfakturierten Umsatz sind zum einen neue Gesellschafter, darunter 37 aus Österreich, und zum anderen ein gesundes Wachstum bei den insgesamt 306 Gesellschaftern.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

15.11.2012 Wintersteiger übernimmt Spezialmaschinenbauer VAP Gruber

Dünnschnittspezialist Wintersteiger hat den Maschinenhersteller VAP Gruber Automations übernommen. Das im österreichischem Mettmach ansässige Unternehmen beschäftigt sich mit automatischer Spachteltechnik von Holzoberflächen und vertreibt auch Schadstellenscanner und Dünnschnitt-Bandsägen. Parketthersteller wie ter Hürne, Meister, Stia, Scheucher und Tilo sind mit VAP-Produkten ausgerüstet.

Wintersteiger will mit dem Zukauf seinen Kunden einen größeren Bereich der Parkett-Prozesskette anbieten können.

Infos zu: Wintersteiger AG

12.11.2012 Deutsche Baumärkte flächenbereinigt im Minus

Das Wachstum von Deutschlands Baumärkten ist vorerst gestoppt. Nach Erhebungen des Branchenverbandes BHB lag der Umsatz zwischen Januar und September 2012 bei 14,2 Mrd. EUR und damit nur noch 0,4 % über dem Wert aus 2011. Flächenbereinigt ist das sogar ein Minus von 0,4 %. Im Dritten Quartal waren die Werte mit -1,0 bzw. -1,6 % noch schlechter.

Infos zu: BHB Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.

09.11.2012 Balteschwiler neuer Gesellschafter der Hagebau

Balteschwiler, einer der größten Holzhandelsbetriebe der Schweiz, wird zum Jahreswechsel Gesellschafter der Hagebau. Damit erhöht sich die Zahl der Hagebau Standorte in der Schweiz zum 1. Januar 2013 auf 106.

Balteschwiler mit Sitz in Laufenburg hat rund 110 Mitarbeiter. Das Sortiment umfasst mehr als 12.000 Artikel, darunter Holzwerkstoffe und -böden, Massivholz sowie Holzprodukte und Zubehör für Bäder und den Innenausbau. Das Unternehmen gilt in der Schweiz als landesweit führender Holz im Garten-Großhändler und ist außerdem Eigentümer des deutschen Farb- und Beschichtungsherstellers Saicos Colour.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

08.11.2012 Klenk Holz auf der Suche nach Investor

Der Vorstand der finanziell angeschlagenen Klenk Holz AG möchte die Sanierung der Gruppe mit einem Investor erfolgreich zum Abschluss bringen. Man wolle einen Käufer zu finden, der den Marktführer der Sägeindustrie als Ganzes übernimmt und dessen Fortbestand sichert. Kaufinteressenten soll es bereits geben.

Die bereits laufende Restrukturierung trage schon Früchte: Während die Umsätze der deutschen Sägewerke zuletzt mit 4,9 % im Minus lagen, konnte die Klenk-Gruppeihren Nettoumsatz nach eigenen Angaben auf Vorjahresniveau halten.

Die jetzigen Finanzpartner stehen hinter Klenk, sodass die Liquidität für 2012 und 2013 als gesichert gilt. Die Produktion läuft ohne Einschränkung weiter.

06.11.2012 Pios Parkett insolvent- Sanierungsverfahren beantragt

Geschäftsführer Josef Schwaiger hat gegenüber ParkettMagazin bestätigt, dass der österreichische Parketthändler Pios am 5. November beim Landesgericht Salzburg einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung gestellt hat. Die rund 100 Insolvenzgläubiger sollen innerhalb von zwei Jahren eine Quote von 30 % erhalten. Zur Sanierungsverwalterin wurde die Salzburger Rechtsanwältin Dr. Elisabeth Bukovc bestellt.

Pios Parkett wurde 2007 gegründet und hatte sich an dem inzwischen liquidierten Parketthersteller Vito Holzindustrie in St. Veit an der Glan als Mehrheitseigentümer beteiligt. Als sich das Unternehmen im Juli 2010 aus diesem Engagement zurückzog, blieb es auf einer Forderung von 500.000 EUR sitzen. Aktuell liegt die Höhe der Passiva bei rund 2,3 Mio. EUR, die Aktiva wurden Ende 2011 mit 2,16 Mio. EUR ausgewiesen.

Schwaiger setzt bei der Sanierung auf die Kernkompetenzen von Pios im Bereich Landhausdielen. Die auf Vertrieb und Veredelung von Holzböden spezialisierte Firma erwirtschaftete im vergangenen Jahr noch 3,6 Mio. EUR Umsatz und hatte sogar eine Erhöhung der Landhausdielenveredlung auf rund 300.000 m2 jährlich angekündigt.

Infos zu: Pios Handel- und Beteiligungs GmbH

06.11.2012 Resopal mit neuem Mehrheitsgesellschafter

Der US-Konzern Illinois Tool Works (ITW) hat 51 % seines Geschäftsbereiches Decorative Surfaces an die Investmentgesellschaft Clayton, Dubilier & Rice verkauft. Damit bekommt auch der deutsche Schichtstoff- und Bodenbelagshersteller Resopal einen neuen Mehrheitseigentümer. Er gehört seit 1998 zu ITW bzw. dem Tochterunternehmen Wilsonart.

Infos zu: Resopal GmbH

02.11.2012 Sika mit solidem Wachstum

Der Schweizer Bauchemiekonzern Sika liegt nach den ersten neun Monaten 2012 mit Umsätzen in Höhe von 3,6 Mrd. CHF (3,0 Mrd. EUR) um 6,0 % über Vorjahr - trotz einer schwächeren Baukonjunktur in China und anhaltend schwierigem Marktumfeld in Europa. Die Ertragslage gestaltete sich noch besser, weil Preissteigerungen bei den Vorprodukten an die Kunden weiter gegeben werden konnten. So erhöhte sich das EBIT um 21,2 % auf 340,9 Mio. CHF. Als Gewinn nach Steuern werden 223,9 Mio. CHF ausgewiesen (+32,3 %).

Infos zu: Sika AG

01.11.2012 Steico errichtet neue Firmenzentrale in Feldkirchen

Dämmstoffhersteller Steico hat mit den Bauarbeiten für die neue Firmenzentrale in Feldkirchen bei München begonnen. In zehn Monaten soll das Gebäude bezugsfertig sein und dann Platz für rund 70 Mitarbeiter bieten.

Der Verwaltungstrakt mit Plusenergiestandard wird fast vollständig mit natürlichen Bauprodukten errichtet. Er soll im Jahresmittel mehr Energie erzeugen, als er verbraucht.

Infos zu: Steico SE

31.10.2012 Anlagenbauer Siempelkamp konzentriert Holzwerkstoffaktivitäten in Krefeld

Siempelkamp konzentriert den Bereich Holzwerkstoffanlagen an seinem Hauptsitz Krefeld. Daher wird die Niederlassung Wolfratshausen Ende Juni 2013 geschlossen. Dort war bislang der Maschinenbau für den Bereich Plattenendfertigung angesiedelt. Der Geschäftszweig Service bleibt in Wolfratshausen erhalten und geht auf das Tochterunternehmen Siempelkamp Logistics & Service über.

Infos zu: G. Siempelkamp GmbH & Co. KG

29.10.2012 Pergo wird an Unilin-Mutter Mohawk verkauft

Pergo bekommt einen neuen Eigentümer. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden verkauft Pfleiderer seine Laminatboden-Tochter an den US-Konzern Mohawk. Die Transaktion umfasst die Produktionsstandorte in Schweden und den USA sowie sämtliche Patentrechte. Im ersten Quartal 2013 soll der Deal abgewickelt sein.

Pergo gehört seit 2007 zum derzeit insolventen Holzwerkstoffhersteller Pfleiderer. Damals belief sich der Kaufpreis auf etwa 300 Mio. EUR. Jetzt wechselt das Unternehmen für 150 Mio. USD (116 Mio. EUR) den Besitzer. Der Pergo-Umsatz lag nach Angaben des Käufers im vergangenen Jahr bei etwa 320 Mio. USD.

Mohawk ist einer der größten Bodenbelagshersteller in Nordamerika. Das Portfolio reicht von abgepassten Teppichen über textile und elastische Beläge, Holz- und Laminatböden bis zu keramischen Fliesen. Zum Konzern gehört auch die belgische Unilin-Gruppe, die unter der Marke Quick Step Laminat- und Parkettböden anbietet.

Infos zu: Pergo AG

29.10.2012 Nordwest Handel: Neue Gesichter in der Führungsmannschaft

Beim Einkaufs- und Serviceverbund Nordwest Handel stehen personelle Veränderungen an. Zum 1. November 2012 wird Michael Rolf (43) Hauptbereichsleiter des Geschäftsfeldes Bau-Handwerk-Industrie. Den strategischen Einkauf verantwortet ab dem 1. Januar 2013 Hans-Jürgen Behnecke (51), ehemals Einkaufsleiter bei der Hagebau und Mitglied der Zeus-Geschäftsführung. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Jürgen Kamberg (56) den Fachbereich Bau. Zuletzt war er Zentraleinkäufer Eisenwaren bei Hornbach in Berlin.

Infos zu: Nordwest Handel AG

26.10.2012 Holzhandel Klatt investiert in zusätzliche Lagerhalle

Nach einem Bericht der Lübecker Nachrichten lässt Holzland-Mitglied Friedrich Klatt derzeit sein Lager um eine 4.800 m2 große Halle vergrößern. 2 Mio. EUR investiere das Familienunternehmen, um dem Wachstum der vergangenen Jahre gerecht zu werden, heißt es in der Zeitung.

Der derzeitige Standort war erst vor drei Jahren eröffnet worden. Auf dem Gelände des Holzgroßhändlers mit einer weiteren Niederlassung in Rostock gibt es bereits jetzt 10.000 m2 Hallenfläche.

Infos zu: Friedrich Klatt GmbH

26.10.2012 FEP: Nur in der D/A/CH-Region wächst der Parkettabsatz

Ein unerfreuliches Bild zeichnet die Föderation der Europäischen Parkett-Industrie (FEP) zur Jahresmitte 2012. Lediglich in Deutschland, Österreich und der Schweiz seien steigende Absatzzahlen zwischen 2 und 3 % festzustellen. Finnland und Norwegen bewegen sich auf Vorjahrsniveau. Alle übrigen FEP-Märkte sind im Abwärtstrend mit besonders drastischen Rückgängen von jeweils 15 % in Italien und Spanien. Auch in Belgien und den Niederlanden gibt es zweistellige Einbußen.

Für die zweite Jahreshälfte erwartet der Verband keine wesentliche Änderung der Situation.

Infos zu: FEP Föderation der Europäischen Parkett-Industrie

26.10.2012 Homag vereint Bütfering und Weeke

"Die Verschmelzung ist planmäßig abgeschlossen", meldet die Homag Group zur Integration ihres Tochterunternehmens Bütfering Schleiftechnologie in die Weeke Bohrsysteme. Ziel des Zusammenschlusses sind wirtschaftliche Synergien und eine höhere Kundenorientierung. Als Marke für industrielle Schleifmaschinen bleibt der Name Bütfering erhalten.

Infos zu: Homag Group AG

26.10.2012 "Von Neuerungen im Arbeits- und Umweltschutz profitiert das Handwerk"

Der Standard der Arbeitssicherheit bei der Oberflächenbehandlung von Fußböden ist in Deutschland sehr hoch. Die europäische Chemikalienverordnung REACH sorgt aber dafür, dass zunehmend neue Produkte mit verringerten Emissionen auf den Markt kommen. Auf die müssen sich Parkett- und Bodenleger einstellen.

Über die Thematik spricht ParkettMagazin in der aktuellen Ausgabe mit Dr. Wolfgang Ehmann (Loba/CTA Chemisch-Technische Arbeitsgemeinschaft Parkettversiegelung) und Bundesinnungsmeister Joachim Barth.

25.10.2012 Holzkonzern Moelven mit leichtem Umsatzplus

Die Umsätze des norwegischen Holzkonzerns Moelven lagen 2012 nach den ersten neun Monaten bei 6,2 Mrd. NOK (ca. 827 Mio. EUR) und damit 1,8 % über Vorjahresniveau. Ebenfalls gestiegen ist der operative Gewinn von 15,0 Mio. auf 50,5 Mio. NOK. Allerdings kämpft das Unternehmen mit der anhaltend niedrigen Nachfrage nach Industrieholz und dem Preisdruck auf großvolumige Güter wie Bauholz. Darüber hinaus führe die Schwäche des Euro zu geringerer Profitabilität der exportierenden Sägewerke. Mit einer kurzfristigen Verbesserung der Situation wird nicht gerechnet.

25.10.2012 Pitchpine-Sanierung: "Alte Böden wie ein rohes Ei behandeln"

Alte Pitchpine-Böden haben eine unvergleichlichen Charakter. Deshalb erfreuen sie sich großer Beliebtheit und werden nach Möglichkeit erhalten. Und im Schadensfall sind gute Restbestände so wertvoll, dass sie aufgenommen, nummeriert und zur Neuverlegung gelagert werden.

Was empfiehlt das Fachhandwerk für die Sanierung? Antworten auf diese Frage geben in der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin die Obermeister Heinz Brehm, Jörg Bickelmann-Follmar und Sönke Stoltenberg sowie der Lehrlingswart Dieter Heil.

24.10.2012 Dielen Spezial: Fußbodenklassiker im Aufwind

Dielenböden, ob massiv oder mehrschichtig, schwimmen bereits seit Jahren auf der Erfolgswelle. Kein Wunder, dass die Produzenten bestrebt sind, mit Spezialitäten Akzente zu setzen. In immer mehr Objekten kommen Formate der Superlative zum Einsatz. Massive XXL-Dielen mit Breiten von mehr als 300 mm und Längen von über 5 m reizen die technischen Grenzen ebenso aus wie sehr große Mehrschichtdielen, ganz zu schweigen von ihrer Verwendung in Spa- und Wellnessbereichen. Für Parketthersteller, die Klebstoffindustrie und vor allem für das Handwerk bedeuten Großdielen eine Herausforderung mit eigenen Gesetzen.

ParkettMagazin hat in der aktuellen Ausgabe die technischen, handwerklichen und optischen Finessen des Fußbodenklassikers in Interviews, Produktvorstellungen und Objektberichten herausgearbeitet.

22.10.2012 Kährs und Karelia-Upofloor kündigen Fusion an

Die Unternehmen Gustaf Kähr aus Schweden und Karelia-Upofloor aus Finnland wollen sich zum führenden Holzfußbodenhersteller Europas vereinen. Damit werde die Marktführerschaft in Schweden, Norwegen, Finnland und Russland erreicht, heißt es in einer Mitteilung. Auch auf anderen wichtigen Märkten wie Großbritannien und Deutschland ergebe sich eine starke Position. Der gemeinsame Umsatz soll bei rund 300 Mio. EUR pro Jahr liegen. Noch ist der Zusammenschluss abhängig von der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Geschäftsführer und Konzernchef des neuen Unternehmens wird Christer Persson. Er ist seit 2012 CEO bei Kährs. Gustaf Kährs Mehrheitsgesellschafter Triton Fund III wird Hauptanteilseigner. Karelia-Upofloors bisheriger Eigentümer, das finnische, in Familienbesitz befindliche Investitionsunternehmen Hartwall Capital, wird den Plänen zufolge den zweitgrößten Anteil besitzen, gefolgt von der Unternehmensleitung.

Infos zu: AB Gustaf Kähr

22.10.2012 Osmo: Jorge dos Santos neuer Exportleiter

Jorge dos Santos ist seit Anfang Oktober Exportleiter bei Parketthersteller Osmo Holz und Color. Der 46-Jährige hat langjährige Erfahrung im Export ter Hürne sammeln können. Der gebürtige Portugiese übernimmt bei Osmo über ein sechsköpfiges Team.

Infos zu: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

19.10.2012 Pallmann: Als Vollsortimenter in der Offensive

Pallmann beansprucht in Deutschland eine führende Position als Anbieter von Produkten für das handwerkliche Verlegen von Holzböden, wobei die Oberflächenbeschichtung das Kerngeschäft bildet. Diese Position soll in den kommenden Jahren gefestigt und nach Möglichkeit ausgebaut werden. Dabei setzt das Tochterunternehmen der Uzin Utz AG auf sein Komplettsortiment für den Parkettleger sowie auf weitere Verbesserungen des Serviceangebots. Mit dem internationalen Vertriebsnetz des Mutterkonzerns will man auch in Europa und den USA an Bedeutung gewinnen.

In der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin lesen Sie alles zu den neuen Produkten, Marketing- und Vertriebskonzepten, außerdem ein Interview mit Geschäftsführer Stefan Neuberger und dem Marketingverantwortlichen Klaus Stolzenberger.

 

18.10.2012 Mit Digitaldruck zur Losgröße Eins

Mit dem Digitaldruck eröffnen sich für die Fußbodenindustrie neue Dimensionen. Schon jetzt ist man in der Lage, das Aussehen von Naturwerkstoffen auf verblüffende Weise zu reproduzieren. Holz-, Stein- und Keramikstrukturen sind zu einem visuellen Erlebnis geworden. Doch die Maschinenbauer haben noch weitere Pfeile im Köcher, um beispielsweise Parkett durch ein Imitat zu ersetzen.

Die aktuelle Ausgabe von ParkettMagazin beleuchtet in einem Themenschwerpunkt die Zukunftsperspektiven digitaler Drucktechnologie.

17.10.2012 Hagebau: Jörg Hengstenbeck leitet Vertriebssystem "Profifachmarkt"

Seit Anfang September ist Jörg Hengstenbeck (46) bei der Hagebau als Abteilungsleiter für das Vertriebssystem "Profifachmarkt" zuständig. Dieser Vertriebsbaustein bildet ein Ergänzungsmodul für bestimmte Fachhandelsstandorte des Unternehmens und funktioniert wie ein Shop-in-Shop-System, bei dem die Versorgung der Profikunden mit zusätzlichen Produkten über das eigentliche Stammsortiment hinaus sicherstellt wird. Die umfangreichen Sortimentspakete können damit individuell auf die jeweiligen Zielgruppen angepasst werden.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

17.10.2012 Silva Trade trennt sich von Geschäftsführer Antonius Tuschen

Holz- und Parketthändler Silva Trade und Geschäftsführer Antonius Tuschen haben sich getrennt, wie es heißt, in gegenseitigem Einvernehmen. Der Warendorfer zieht sich aber nur aus dem Tagesgeschäft zurück und wird seine fast 40-jährige Erfahrung in der Holzbranche künftig auf freiberuflicher Basis als Berater in das Luxemburger Unternehmen einbringen. Tuschen war seit Oktober 2011 bei Silva Trade zuständig für Vertrieb, Marketing und Export.

Infos zu: Silva Trade S.A.

17.10.2012 ZVPF: Zulassung für massives Räuchereiche-Parkett an Systeme gebunden

Nachdem bereits einige mehrschichtige Parkettelemente mit Decklamellen aus Räuchereiche eine allgemeine Zulassung der Bauaufsicht erhalten haben, gibt es jetzt im Markt auch zugelassene massive Parkettelemente aus Räuchereiche. Der Zentralverband Parkett- und Fußbodentechnik (ZVPF) weist in einer Mitteilung an seine Mitglieder aber darauf hin, dass die Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) dazu verpflichtet, ausschließlich die in den jeweiligen Zulassungsbescheiden genannten Systeme zur Oberflächenbehandlung einzusetzen.

Infos zu: ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

17.10.2012 Europäische Holzbearbeiter berufen Buisseret zum neuen Generalsekretär

Nach der Entscheidung von Filip De Jaeger, den Zentralverband der Europäischen Holzbearbeitungsindustrie (CEI-Bois) am Ende des Jahres zu verlassen, hat der Vorstand zum 1. Januar 2013 den belgischen Rechtsanwalt Philip Buisseret (50) zum neuen Generalsekretär berufen. Dieser hat schon zahlreiche Industrieverbände in Brüssel gemanagt; derzeit vertritt er als Geschäftsführer von APEAL den Bereich Stahlverpackungen.

Im CEI-Bois kooperieren die Verbände EOS (Sägeindustrie), EPF (Holzwerkstoffindustrie), FEIC (Sperrholzplattenindustrie), WEI (Druckbehandelnde Holzindustrie) und FEP (Parkettindustrie).

Infos zu: CEI-Bois Verband der Europäischen Holzbearbeiterindustrie

12.10.2012 Dynea verkauft Asien-Geschäft

Für 150 Mio. EUR verkauft der finnische Dynea Konzern seine 18 asiatischen Werke an das japanische Unternehmen Aica Kogyo. Der Deal sei Teil der Strategie des Herstellers von Klebstoffen und Overlaypapieren für die Parkett-, Laminatboden- und Möbelfertigung, sich auf die Produktion in Europa zu konzentrieren, heißt es aus der Zentrale in Helsinki.

Infos zu: Dynea Oy

11.10.2012 Meisterwerke liefern wieder Nadura-Böden

Im März hatten die Meisterwerke die Produktion ihrer Nadura-Böden aufgrund "unvorhersehbarer Veränderungen materialspezifischer Komponenten" gestoppt. Jetzt kündigt das Unternehmen an, die Auslieferung wieder aufzunehmen. Ab 1. November seien die Produkte auf Basis der Wood Powder-Technologie von Välinge im Handel erhältlich.

In der Zwischenzeit habe man Maschinenpark und Fertigungsprozess, aber auch das Produkt selbst optimiert. So wurde der Zellulose-Gegenzug durch einen modifizierten Holzfaser-Gegenzug ersetzt. Optisch und bei den Abmessungen hat sich jedoch nichts geändert.

Infos zu: Meisterwerke Schulte GmbH

10.10.2012 Belo Parkett: Insolvenzverfahren eröffnet

Aufgrund von Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung hat das Amtsgericht Aachen über das Vermögen der Belo Parkett GmbH & Co. KG (Inden) am 1. Oktober 2012 das Insolvenzverfahren eröffnet. Insolvenzverwalterin ist die Dürener Rechtsanwältin Caroline Schmitz. Bis zum 16. November können Gläubiger bei ihr Forderungen anmelden.

Infos zu: Belo Parkett GmbH & Co. KG

10.10.2012 Acht Baumärkte von Obi zur Hagebau

Die Münchner HEV Heimwerkermarkt Verwaltungs GmbH ist mit 8 der von ihr geführten 16 Baumärkte im Großraum München zur Hagebau gewechselt. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit hatte der bisherige Franchisegeber Obi die entsprechenden Verträge gekündigt. Ein von Obi angebotener Folgevertrag war aufgrund von einschränkenden Bedingungen abgelehnt worden. Vom Wechsel zur Hagebau verspricht man sich die Beteiligung an zentralen Entscheidungen und größeren unternehmerischen Gestaltungsspielraum.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

08.10.2012 Maschinenhersteller Weiß insolvent

Das Amtsgericht Karlsruhe hat das vorläufige Insolvenzverfahren des Unternehmens Weiß Holzmaschinen mit Sitz in Walzbachtal-Jöhlingen eröffnet. Die Maßnahme ist nicht überraschend, da die Verbindlichkeiten bereits im Geschäftsjahr 2010 auf fast 2,9 Mio. EUR gewachsen waren und es an Eigenkapital mangelt. Weiß entwickelt Maschinen, Elektrowerkzeuge und Anlagen für die Holzbearbeitung, die unter dem Namen Wegoma vertrieben werden.

05.10.2012 Wintersteiger: Änderungen im Management

Zum 31. Oktober wird Walter Aumayr, Vorstand Technik & Produktion den oberösterreichischen Sägen- und Maschinenhersteller Wintersteiger verlassen. Bis zur Bestimmung eines Nachfolgers leitet der seit Juni amtierende Vorstandsvorsitzende Reiner Thalacker den Aufgabenbereich komissarisch.Zudem hat Thalacker auch die Führung des Bereichs Vertrieb & Marketing inne. Sein Vorgänger Markus Piber war zum 16. März aus dem Unternehmen ausgeschieden. Für den Vorstandsbereich Finanzen, Controlling & Personal zuständig bleibt Roland Greul.

Infos zu: Wintersteiger AG

05.10.2012 Homag Group: Neuer Vorstand und Wechsel in Geschäftsführung

Beim Holzmaschinenhersteller Homag fungiert seit Juli 2012 Harald Becker-Ehmck als Vorstand für Produktion & Beteiligungen. Der 43jährige kommt aus der Automobilindustrie und war Produktionsleiter bei verschiedenen Zulieferern. Für sein neues Aufgabengebiet bringt er zudem Kenntnisse aus Auslandstätigkeiten mit.

Neuer Geschäftsführer der zur Homag Group gehörenden Holzma Plattenaufteiltechnik ist Holger Bomm. Damit übernimmt er die Position von Eckhard Hörner-Maraß, der zum 10. September ausgeschieden ist. Bislang leitete Bomm die ebenfalls zur Homag Group zählende Bargstedt Handlingsysteme. Dort ist jetzt Holger Blötscher alleiniger Geschäftsführer.

Infos zu: Homag Group AG

02.10.2012 Klöpfer Holzimport: Vertriebsleiter Rainer Mensing geht

Vertriebsleiter Rainer Mensing scheidet bei Klöpfer Holzimport aus. Wie es heißt, wird die Organisationsstruktur geändert, wodurch bisherige Führungsebenen entfallen. Ziel dieser Maßnahme sei eine Verbesserung der Kundenbetreuung und Logistik. Zum Jahreswechsel soll der Service im Handel-Handelsgeschäft unter anderem mit einem Stützpunkt in Süddeutschland weiter gestärkt werden. "Die bekannten Ansprechpartner im Außen- und Innendienst stehen auch zukünftig zur Verfügung", wird versichert.

Innerhalb der Klöpferholz-Gruppe ist der Unternehmensbereich Holzimport für die Sortimente Sperrholz, Schnittholz, Terrassenholz, Fensterholz, Hobelware und Neue Werkstoffe zuständig.

Infos zu: Klöpferholz GmbH & Co. KG

02.10.2012 VDP: Umweltproduktdeklaration kurz vor Abschluss

Auf der jüngsten Sitzung des Technischen Lenkungsgremiums des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP) wurden die Weichen für den Abschluss der "Verbands-EPD" (Environmental Product Declaration) von Parkett gestellt. Die EU-Bauproduktenverordnung verlangt entsprechende Umweltproduktdeklarationen bis 1. Juli 2013. Die Deklaration des VDP soll in Kürze und damit vor dem Stichtag zur Verfügung stehen. Sie enthält eine umfassende und systematische Beschreibung der Umweltbilanz von Parkett.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

01.10.2012 VDP: Deutsche Parkettproduktion wächst weiter

Die deutsche Parkettproduktion stieg zwischen April und Juni 2012 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,3 % auf rund 2,45 Mio. m2. Das ergab eine Umfrage unter Mitgliedern des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP). Damit setzt sich der positive Trend des ersten Quartals fort. Insgesamt ist die Parkettproduktion im ersten Halbjahr 2012 um 4 % gewachsen. Das entspricht 4,89 Mio. m2. Mehrschichtige Landhausdielen erreichten dabei einen Spitzenwert von plus 20,7 %.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

Zurückliegende Nachrichten

Weiter zurückliegende Nachrichten finden Sie im News-Archiv

ibw Dipl.-Ing. Peter Mau - Dorfstraße 1 - 24850 Hüsby / Schleswig  Tel. +49(0) 4621 94 94 94  Fax +49(0) 4621 41 07 3    ibw@magazinparkett.de